Jungschar - Neuigkeiten und Infos

 

Die Jungschargruppe wird nach den Osterferien wieder geöffnet.

Die neuen Termine sind unten zu finden. 

Wir wünschen allen Familien mit ihren Kindern frohe Osterfeiertage. 

"Da sagte Jesus: Lasst doch die Kinder! Hindert sie nicht, zu mir zu kommen;

denn für Menschen wie sie steht Gottes neue Welt offen."  Matthäus 19, 14

Herzliche Grüße, 

André Pardes

 

 

Jungschar - mit Hygieneregeln

 

Wir laden alle Kinder zur Jungschar für Mädchen und Jungs ganz herzlich an den folgenden Nachmittagen ins Amandusgemeindehaus ein:

  • dienstags von 16.00 – 17.30 Uhr die 1. – 4. Klasse /

Termine im Jahr 2022 bis zu den Sommerferien:   26.4. / 3.5. / 10.5. / 17.5. / 24.5. / 31.5. / 21.6. / 28.6. / 5.7. / 12.7. / 19.7. / 26.7.

Treffpunkt ist die Treppe am Amandusgemeindehaus mit Zugang und Parkmöglichkeit von der Ludwigsburger Straße her. 

In der Jungschar verbringen wir möglichst viel Zeit im Freien.

Wir achten weiterhin auf Abstand, das Händewaschen vor und nach der Jungschar und mögliche Schmierinfektion. 

Es dürfen am Angebot nur Kinder und Betreuende teilnehmen, die keinerlei Krankheitssymptome haben. 

Für den Aufenthalt in den Innenräumen und das gemeinsame Singen der Jungscharlieder mit Abstand soll bitte jedes Kind einen Mundnasenschutz mitbringen.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

 

                                                                          

Jungschar - ein Angebot für Kinder

Was ist das?

"Jungschar" steht für christliche Gruppenangebote für Kinder im Alter von ca. 6 - 13 Jahren.

Geleitet werden die Gruppen von qualifizierten ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitenden.

In der Jungschar erleben Kinder Glauben, werden begleitet und gestärkt.

 

Was gewinnen Kinder, wenn sie in die Jungschar gehen?

Kinder... 

...sind willkommen in einem leistungsfreien Raum

...steigern ihre soziale Kompetenz durch kooperatives Spielen und Aktionen

...erleben Gemeinschaft und ein abwechslungsreiches Programm

...erfahren Werte und erleben, wie der christliche Glaube sich im Alltag auswirkt

...entdecken und entwickeln eigene Fähigkeiten

...orientieren sich an Vorbildern neben ihren Erziehungsberechtigten

 

Kinder meinen:

"Jungschar macht mir Spaß, weil ich dort meine Freunde treffe."

"Ich gehe in die Jungschar, weil mir die biblischen Geschichten gefallen und die Leiter*innen Zeit für mich haben."

 

     

Erzählungen aus der Kinderbibel oder die Geschichte vom "Schlunz" sind den Kindern der Jungscharen wichtig.

Die Vielfalt der Spiele und Aktivitäten ebenfalls. Dazu gehören: GoKart, Fußballturnier, Versteckabwerfen, Frisbee-Torschießen, Tip/Top, Fotojagd, Gelände- und Stadtspiele, Dominoday, Casinoabend, Schmugglerspiel, Mister X, Race-Day, Folienrutsche, Basteln, Hausspiel, Film gucken, Tischkicker, Abwerferles, Armbrustschießen, Wespenball, König und Jocker, Pfeiljagd, Pizza backen, Kegeln, Radtour, Grillen ...

Beim Singen erklingen alte Jungscharschlager, die neuesten Hits der KiBiWo, Dauerbrennerlieder oder Bewegungslieder. Wir legen die Liedfolie auf und schon geht's los mit Gitarre und aus voller Kehle. Einige Lieder ziehen im Leben der Kinder Kreise: in ihrem Herzen, zuhause, bei Freunden, in der Schule...

 

Da kann man es verstehen, dass die Kinder zu dem Ergebnis kommen: "Jungschar ist voll krass."

Und wenn wir als Kirchengemeinde die Entwicklung der Kinder- und Jugendarbeit betrachten, dann sind wir dankbar und staunen.

Wir wurden reich beschenkt: Nicht eine kirchliche Strategie ist ans Ziel gekommen, sondern Gott hat uns reich gesegnet.

Was aus all der guten Arbeit wird, können wir nur in Gottes Hände legen:

Er möge die Kinder und Jugendlichen segnen, dass Gottes Wort ihnen zur Kraft und Orientierung werde.

Willst du das auch mal ausprobieren? Dann komm doch einfach mal vorbei! Wir freuen uns...
 

Herzliche Einladung zu den Jungscharen für Mädchen und Jungs der Ev. Kirchengemeinde Freiberg a.N.
im Amandusgemeindehaus in der Hoheneckerstraße 12

 

Kontakt und Leitung: Diakon / Jugendreferent André Pardes