KinderFerienTage 2019

In den Faschingsferien war im Freiberger Gemeindehaus im Vogelsang mächtig viel los. 50 Kinder tobten bei spielerischen Aktionen in und um das Haus, werkelten und bastelten Gebetswürfel, Löwenmasken, Schatzkisten, bemalten T-Shirts und machten die Kulissen für die Theateraufführung zur biblischen Erzählung von Daniel und seinem löwenstarken Freund.

Mit einer Schauspielgruppe unter der Leitung von Markus Beye wurde die biblische Geschichte den Kindern auf spannende Weise vermittelt und sie lernten im Nu die fetzigen Lieder, die Kirchenmusikerin Michaela Hartmann-Trummer dafür selbst geschrieben hatte.

Das Küchenteam unter Leitung von Gaby Schmutz ließ beim Mittagessen und dem nachmittäglichen Vesper mit Schokopudding, Pizzabrötchen, und vielem anderen keine Wünsche offen. Die Kinder ließen sich nicht nur Kuchen und Bolognese schmecken, sondern verzehrten auch kiloweise Vitaminspritzen wie Apfelschnitze und Gurkensalat.

Am Freitagnachmittag gab es eine super Zirkusvorstellung der Kinder mit Jongliereinlagen, Zauberertricks, Tanzvorführungen, Modenschau und vielem mehr. Mit einem gemeinsamen Waffelback- und -essgelage gingen diese Tage zu Ende.

Das eigentliche Ende aber und der Höhepunkt war dann der Gottesdienst am Sonntag, als die Geschichte von Daniel und seinem löwenstarken Freund den Eltern erzählt und aufgeführt wurde, unterbrochen mit viel Musik und Liedern der Kinder und einer gemeinsamen Löwenpolonaise.
Dank hoch motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – im Alter zwischen 15 und 60 Jahren – wurden diese Faschingsferien für die Kinder zu einem besonderen Erlebnis, das sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Dafür gilt der Dank besonders Daniel Beye, der alle spielerischen Aktionen koordinierte und unserem Jugendreferenten André Pardes, der die Gesamtleitung innehatte und die Fäden in der Hand hielt.