Zum Weltgebetstag 2021 von Frauen aus Vanuatu: Worauf bauen wir? – Kein Präsenz-Gottesdienst, aber Aktion in der Nikolauskirche

„Worauf bauen wir?“, ist das Motto 2021: denn nur das Haus, das auf festem Grund steht, werden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus.

Die 83 Inseln im pazifischen Ozean, aus denen Vanuatu besteht, sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land. Stei­gende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Der Meeresspiegel steigt und es gibt verheerende tropische Wirbelstürme: Der Zyklon „Pam“ fegte 2015 über die Insel hinweg, sodass kein grünes Blatt mehr an den Bäumen hing.

Das furchtbare und prägende Geschehen ist auch auf dem farbenfrohen Titelbild dargestellt: eine vom Sturm gebeugte Palme und brechende Wellen. Doch es vermittelt vor allem auch Hoffnung und Geborgenheit: eine Mutter, die sich schützend über ihr Kind beugt, tiefe Wurzeln, aber auch blauen Himmel, Weite und Licht.

Eines fällt dem Besucher bald auf: Die Menschen in Vanuatu tragen eigentlich immer ein Lächeln auf den Lippen: Sie sind dankbar, dass die Natur Ihnen alles schenkt, was sie zum Leben brauchen. Leider stimmt auch dies: Für Frauen ist Vanuatu alles andere als ein Paradies: „Für alles zuständig, aber bitte nicht mitreden!“ Im Parlament sind so gut wie keine Frauen vertreten. Sie brauchen unsere Unterstützung!

Trotzen wir also allen „Stürmen“ und widrigen Umständen und freuen uns am kreativen und lebensfrohen Gottesdienst, den die Frauen aus dem pazifischen Inselstaat Vanuatu und weltweit für uns vorbereitet haben.

Feiern und beten wir alle gemeinsam am Freitag 5. März! Bieten wir in der Nikolauskirche keinen Präsenz-Gottesdienst an, so lohnt sich an diesem Tag der Besuch in der Zeit v on 17 bis 18.45 Uhr, denn dort bieten wir folgende Möglichkeit zur Teilnahme am WGT an:

  • ab 17.00 Uhr bis 18.45 haben wir eine stille Lichter-Meditation vor und in der Geisinger Nikolauskirche vorbereitet. Liturgie und Blumensamen zum Mitnehmen und Spendentütchen liegen dort aus.

  • 19:00 Uhr online-Gottesdienst zu finden unter www.weltgebetstag.de  Mitsingen erlaubt! [Achtung: Externer Link. Damit verlassen Sie die Homepage der Ev. Kirche Freiberg a.N.]

  • 19:00 Uhr Übertragung WGT-Gottesdienst auf Bibel-TV. Anleitung zum Empfang, wenn der Sender für Sie nicht greifbar ist in Ihrem
    Gerät: https://www.bibeltv.de/empfang.   [Achtung: Externer Link. Damit verlassen Sie die Homepage der Ev. Kirche Freiberg a.N.]

  • Eine brennende Kerze im Fenster zuhause am Freitagabend bringt unsere innere Verbundenheit und die Solidarität mit den Frauen in Vanuatu zum Ausdruck.

  • Klima-Pilgerweg: Eine gute Möglichkeit, sich beim Gehen auf den Weltgebetstag 2021 einzustimmen, am Stück oder in mehreren Etappen, alleine oder in kleinen Gruppen. Hier findet ihr zu jeder Station Informationen, Anregungen zum Handeln, Bilder und Gebete aus der Gottesdienstordnung aus Vanuatu. Ein Klima-Pilgerweg ist in den Liturgien eingelegt, die in den Kirchen bereits zur Mitnahme ausliegen.

  • Kollekte: die Projekte des Ökumenischen Weltgebetstags sind dringend auf unsere Hilfe angewiesen. Deshalb haben wir ein Spendenkuvert vorbereitet, dass sie bei Ihrem Besuch in der Nikolauskirche lassen können oder später in den Briefkasten des Pfarramtes der Nikolauskirche einwerfen können.

Spendenformular  [Achtung: Externer Link. Damit verlassen Sie die Homepage der Ev. Kirche Freiberg a.N.]  

 

  • Herzlichen Dank.

Zum Herunterladen: Klima-Pilgerweg Liturgie

 

Das Freiberger WGT-Team lädt hiermit herzlich zum Mitmachen ein.