Spende für die Ökumenische Mittagstafel:

1.100 Euro von der Neuapostolischen Gemeinde

Die „Ökumenische Mittagstafel für Leib und Seele“ wurde beim jüngsten Tafelessen im evangelischen Gemeindehaus im Vogelsang mit einer beträchtlichen Spende von der Neuapostolischen Kirchengemeinde Freiberg bedacht.

Thomas Gerner, Angela Meisner und Daniel Osswald überreichten Pfarrerin Beate Schneider und Kirchenpflegerin Doris Paegelow von der Evangelischen Kirchengemeinde sowie dem derzeitigen Organisator der Mittagstafel Peter Schwarz 1.100 Euro in elf grünen Scheinen, fein säuberlich aufgerollt und liebevoll in einer Schöpfkelle drapiert.

Die Freude darüber war dem Helferteam der Tafel anzusehen und Peter Schwarz bedankte sich herzlich. Er wies darauf hin, wie wichtig Spenden für die Mittagstafel sind. Was von den Gästen in den Spendentopf gesteckt wird, reicht nicht aus, um die Kosten der Mahlzeiten zu decken. Durch die großzügige Spende ist es jedoch möglich, die Mittagstafel weiterzuführen.